OpenText + Microsoft = Eine Partnerschaft aus gutem Grund

Dank der engen Zusammenarbeit von Microsoft und OpenText können gemeinsame Enterprise Content Management (ECM) Kunden im Microsoft-Umfeld Kosten senken, die Produktivität steigern, Neuerungen beschleunigen, Unternehmensflexibilität ermöglichen, Sicherheit und Archivierung verbessern und die Einhaltung von firmeninternen und gesetzlichen Vorgaben sicherstellen.

Zusammen bieten OpenText und Microsoft Unternehmen eine ganzheitliche ECM-Strategie an. Sie schaffen eine Balance zwischen dem Ruf nach Benutzerakzeptanz und –freundlichkeit einerseits und den unternehmensinternen Anforderungen, den gesetzlichen Vorgaben sowie dem zentralen Risikomanagement andererseits.

Warum OpenText und Microsoft zusammen so stark sind:

In über 10 Jahren Partnerschaft haben OpenText und Microsoft stets gemeinsam daran gearbeitet, dass unsere Kunden den Wert ihrer Investitionen in die Microsoft-Plattform steigern und gleichzeitig die Herausforderungen der Verwaltung von Inhalten bewältigen können – nicht nur heute, sondern auch in Zukunft.

Unser gemeinsames Ziel bleibt die Wertoptimierung der Investitionen unserer Kunden in Microsoft- und OpenText-Technologie, und wir sind fest davon überzeugt, dass Unternehmen bei ECM keine Kompromisse eingehen müssen – sie müssen weder auf die Vorteile und die Flexibilität der Microsoft-Plattform noch auf die vielfältigen Geschäftsanwendungen und Weltklasse-Funktionen für die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und das Risikomanagement der OpenText ECM-Produkte verzichten.

Erreicht durch Automatisierung, vorangetrieben durch Unternehmensrichtlinien, geleitet von fähigen Nutzern, für Unternehmensinhalte aller Art.